Antidiskriminierungsstelle des Bundes und Zentralrat Deutscher Sinti und Roma würdigen katholisches Berliner Roma-Wohnprojekt in der Harzer Straße – Einweihung des Beratungsbüros durch Christine Lüders und Romani Rose

Auf Initiative der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH Köln, einem katholischen Wohnungsunternehmen, ist in Berlin ein Projekt mit Modellcharakter entstanden. 2011 erweiterte die Aachener ihre Wohnungsbestände in Berlin durch den Kauf eines vorher völlig vernachlässigten Wohnkomplexes in der Harzer Straße/Treptower Straße im Berliner Stadtteil Neukölln. Die Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft wertete diese Wohnanlage auf Initiative von Benjamin Marx, der für das Unternehmen in Berlin tätig ist, gezielt auf und unterstützt die Bewohner mit zahlreichen Angeboten aktiv bei der Integration.

PDF-Download