Fachtagung in Heidelberg: „Visuelle Dimensionen des Antiziganismus“,

Lade Karte ...

Datum
15.11.2018 - 16.11.2018
13:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg (IWH)
Hauptstraße 242
69117 Heidelberg


Die  Forschungsstelle Antiziganismus des Historischen Seminars der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg lädt ein zur Fachtagung „Visuelle Dimensionen des Antiziganismus“, die am 15. und 16. November 2018 im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg (IWH) stattfinden wird. Die Tagung wird im Rahmen des vom Field of Focus 3 geförderten Forschungsprojekts „Stigma ‚Zigeuner‘. Visuelle Dimensionen des Antiziganismus“ organisiert. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem In- und Ausland werden in mehreren Panels aktuelle Forschungsergebnisse ihrer jeweiligen Disziplinen zur Rolle des Visuellen bei der Genese des Antiziganismus präsentieren.

Am 15. November um 18:15 Uhr wird Prof. Dr. Klaus-Michael Bogdal als key-note speaker über „Die Vorschrift der VOR-BILDER. Zum Nicht-Sehen-Wollen von Roma“ im Hörsaal des IWH referieren.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Sie finden das elektronische Anmeldeformular hier.

Programm_FT_Visuelle Dimensionen des Antiziganismus

Wer ist Wer_FT_Visuelle Dimensionen des Antiziganismus