Zentralrat begrüßt die offizielle Anerkennung des NS-Völkermords an Sinti und Roma durch das Europäische Parlament

Mit einer großen Mehrheit nahm das Europäische Parlament am 15. April eine Entschließung (T8-0095/2015) an, in welcher das Parlament den Völkermord an über 500.000 Sinti und Roma durch die Nationalsozialisten und ihre Verbündeten offiziell anerkennt, sowie den 2. August als Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma benennt. Am 2. August wurden die letzten 2.897 Sinti und Roma im NS-Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau ermordet.
PDF-Download

Verwandte Themen und Beiträge:

Antiziganismus in Europa entgegentreten

Eine Veröffentlichung der Grünen im Europäischen Parlament

Obwohl die EU-Institutionen und seine Mitgliedstaaten eine Reihe von Maßnahmen zur Förderung der sozialen Integration benachteiligter Roma in Europa ergriffen haben, hat sich die Situation in den letzten zehn Jahren ... mehr