Artikel der Rhein-Neckar-Zeitung zum Hungerstreik: „Wie junge Sinti um Romani Rose vor 40 Jahren die Welt veränderten“

Die Unterstützung durch eine breite öffentliche Wahrnehmung des Hungerstreiks in der Presse brachte eine bis dahin nicht vorhandene Aufmerksamkeit für die Situation der Sinti und Roma in Deutschland und beeinflusste maßgeblich die spätere Bürgerrechtsarbeit. 40 Jahre später erinnert sich Romani Rose in der RNZ an die damalige Situation und den weiteren Weg.

„Hätte man mir damals prophezeit wo wir heute stehen, ich hätte das für eine Utopie gehalten, einfach unmöglich“ (Romani Rose)

https://www.rnz.de/politik/hintergrund_artikel,-hungerstreik-gegen-holocaust-vergessen-wie-junge-sinti-um-romani-rose-vor-40-jahren-die-welt-veraende-_arid,507977.html