Romani Rose: „Kulturelle Begegnungen sind von großer Bedeutung, wenn es um den Abbau von Vorurteilen geht.“

Der Zentralratsvorsitzende Romani Rose spricht am Samstag, den 18. Juni 2022 bei der Eröffnung des 2. Leipziger Kulturfestivals "Latcho Dives" des Verbands der Roma und Sinti in Sachsen „Romano Sumnal“ in Leipzig.

„Antiziganismus ist kein Problem der Minderheit, sondern betrifft die gesamte Bevölkerung, da er ein Angriff ist auf unsere gemeinsamen demokratischen Werte“, sagt der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, ... mehr

40 Jahre Anerkennung des NS-Völkermordes an den Sinti und Roma Europas

Am 17. März 1982 empfing Bundeskanzler Helmut Schmidt eine Delegation des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma im Bundeskanzleramt und erkannte den Holocaust an den 500 000 Sinti und Roma erstmals für die Bundesrepublik Deutschland völkerrechtlich verbindlich an.

Am 17. März 1982 empfing der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt eine Delegation des kurz zuvor gegründeten Zentralrats Deutscher Sinti und Roma im Bundeskanzleramt in Bonn und erkannte den Holocaust an ... mehr