Stellenausschreibung: Projektmanagement im Bereich Erinnerungsarbeit im Westlichen Balkan (m/w/d)

Bewerbungsfrist: 27. November 2022

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma sucht zum 01. Dezember 2022, bzw. zum 01. Januar 2023 eine:n Mitarbeiter:in für Projektmanagement im Bereich Erinnerungsarbeit im Westlichen Balkan (m/w/d).

Dienstort: Heidelberg oder Berlin, evtl. Home Office  
Befristete Teilzeitstelle mit 70 %, ab 01. Dezember 2022 oder ab 01. Januar 2023 bis März 2024
Vergütung in Anlehnung an TVöD E 11

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma ist die bürgerrechtliche und politische Interessenvertretung der deutschen Sinti und Roma mit Sitz in Heidelberg und mit einer weiteren Projektstelle in Berlin. Ziel des Zentralrates ist die gleichberechtigte Teilhabe von autochthonen wie allochthonen Sinti und Roma in Politik und Gesellschaft sowie der Schutz und die Förderung als nationale Minderheit. Der Zentralrat adressiert Antiziganismus als gesamtgesellschaftliches Problem als Ursache für Diskriminierung und Ausgrenzung von dem die nationale Minderheit ebenso wie auch zugewanderte Roma betroffen sind.

Schwerpunkt Erinnerungsarbeit in den Ländern des Westlichen Balkans

Der Zentralrat arbeitet auch gemeinsam mit Partnerorganisationen in den Ländern des Westlichen Balkans. Zur Unterstützung bei der Umsetzung zweier Projekte in den Ländern des Westlichen Balkans – eines davon in Serbien und Bosnien und Herzegowina, ein weiteres in allen sechs Ländern des Westlichen Balkans – sucht der Zentralrat eine:n neue:n Mitarbeiter:in auf Projektbasis.

Im Rahmen des Projektes soll die Wanderausstellung zum Völkermord an den Sinti und Roma in Europa in allen sechs Ländern des Westlichen Balkans gezeigt werden. Das zweite Projekt in Serbien und Bosnien und Herzegowina geht um Selbstermächtigung von Roma in diesen Ländern in der Erinnerungsarbeit an den Völkermord und bei der Bekämpfung von Antiziganismus heute.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Betreuung von zwei Projekten in Ländern des Westlichen Balkans in Kooperation mit den Partnerorganisationen
  • Betreuung der finanziellen und administrativen Abwicklung der Projekte
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit zu den beiden Projekten
  • Regelmäßiger Austausch mit den Partnerorganisationen and Teilnahme an den regelmäßigen Gesprächen zwischen Zentralrat und Partnern
  • Regelmäßige Berichterstattung an den Projektmanager
  • Im Rahmen des Projektes in Serbien und Bosnien und Herzegowina, Organisation eines Besuches der Partnerorganisationen nach Deutschland

Ihr Profil:

  • Sehr gutes Organisationstalent und Erfahrung in der Betreuung von Projekten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Sprachkenntnisse in Romanes und/oder Serbisch oder Bosnisch und/oder Albanisch oder Mazedonisch sind von Vorteil;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Interesse an der Situation der Roma in den Ländern des Westlichen Balkans
  • Interesse an und Verständnis für die Bedeutung der Erinnerungsarbeit an den Völkermord an Sinti und Roma.

Unser Angebot:

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit mit gesellschaftspolitischer Relevanz und interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben bieten wir bei vorliegender Qualifikation eine Vergütung in Anlehnung an TVöD E 11. Daneben bieten wir eine positive Arbeitsatmosphäre, gegenseitige Wertschätzung, sowie ein vielfältiges Arbeitsumfeld in einem zentral gelegenen Büro in Berlin oder in Heidelberg, bzw. im Home Office.

Diversität

Wir freuen uns insbesondere über Bewerber:innen, die unseren Weg hin zu einer inklusiven und diversen Organisation mitgestalten. Daher möchten wir insbesondere Menschen mit Rassismuserfahrungen, die obengenannten Qualifikationen und Anforderungen erfüllen, zu einer Bewerbung ermutigen.

Bewerbungsunterlagen:

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf mit Zertifikaten und Referenzen sowie Zeugnissen per E-Mail als PDF-Dokument (max 8 MB) mit dem Betreff „Bewerbung Projektmanagement“ bis zum 27. November 2022 an den Wissenschaftlichen Leiter des Zentralrats, Jonathan Mack: 

bewerbung@sintiundroma.de

 

Datenschutzhinweis:

Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geschieht ausschließlich zweckgebunden und im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung.

Verwandte Themen und Beiträge:

Stellenausschreibung: Mitarbeiter*in Projektfinanzen (m/w/d)

Bewerbungsfrist 10 August 2022

Für unser Team in Berlin suchen wir möglichst ab sofort eine/n Mitarbeiter*in für Projektfinanzen (w/m/d). In dieser Funktion übernehmen Sie die operativen Tätigkeiten der Finanzverwaltung, vor allem im Bereich der Projektfinanzen, beispielsweise Finanzplanung, Mittelabrufe oder Verwendungsnachweise. Sie sind zuständig für den gesamten Finanzbereich im Rahmen der Projektförderung mit Bundeszuwendungen. ... mehr