Themenseite: Kirche

Über Antiziganismus und Kirche, Kirche und Sinti und Roma
Seit 1979 informierten – nach längeren Verhandlungen – Sinti und Roma auf den Evangelischen Kirchentagen über ihre Bürgerrechtsarbeit. Bild: Stand des Zentralrats auf dem Evangelischen Kirchentag, 1983.

Aktuelle Entwicklungen

Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Gespräch mit dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg

„Wir alle dürfen nicht länger verschweigen, verharmlosen oder wegschauen“

Mehr Forschung zu „Protestantismus und Antiziganismus“ ist notwendig

Publikationen des Zentralrats

Gutachten zum Forschungsstand „Protestantismus und Antiziganismus“

Katalog zur Ausstellung „45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma“

Stellungnahmen des Zentralrats

  • 16. September 2020: Der Zentralrat unterstützt die Initiative zur der Umbenennung der Pacelliallee in Berlin
  • 2. September 2020: Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Gespräch mit dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg
  • 2. August 2020: Gemeinsames Gedenken an die Opfer der Schoa und des Völkermordes an Sinti und Roma in Auschwitz
  • 25. September 2017: Mehr Forschung zu „Protestantismus und Antiziganismus“ ist notwendig 
  • 29. Juli 2016: Papst Franziskus trifft holocaustüberlebenden Sinto Peter Höllenreiner beim stillen Gebet in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau 
  • 06. Juni 2012: Antidiskriminierungsstelle des Bundes und Zentralrat Deutscher Sinti und Roma würdigen katholisches Berliner Roma-Wohnprojekt in der Harzer Straße – Einweihung des Beratungsbüros durch Christine Lüders und Romani Rose 
  • 19. November 2009: Zentralrat Deutscher Sinti und Roma begrüßt die Anti-Rassismus-Erklärung der Ungarischen Kirchen 
  • 13. März 2009: Zentralrat Deutscher Sinti und Roma begrüßt Papst-Erklärung 
  • 2. März 2009: Zentralrat Deutscher Sinti und Roma verurteilt Äußerungen des Augsburger Bischofs Mixa 
  • 17. Februar 2009: Übergabe der Protestbriefe von über 3000 deutschen Sinti und Roma an den Apostolischen Nuntius Erzbischof Dr. Jean-Claude Périsset 
  • 04. Februar 2009: Widerruf durch Holocaust-Leugner Williamson ist keine ausreichende Maßnahme für Glaubwürdigkeit der Kirche 
  • 28. August 2008: Kritik am katholischen „Weltkongress der Zigeuner-Seelsorge“ – Fördern von Klischees statt gesellschaftlicher Anerkennung 
  • 31. Mai 2007: Zentralratsvorsitzender übergibt Bittschrift an Benedikt XVI.
  • 30. Mai 2007: Romani Rose bittet Papst Benedikt XVI um verstärktes Engagement für Sinti und Roma durch die Katholische Kirche
  • 15. Dezember 2005: Kardinal Lehmann zu Gespräch mit Zentralratsvertretern in Heidelberg 
  • 04. April 2005: Romani Rose würdigt verstorbenen Papst Johannes Paul II 

Veranstaltungen des Zentralrats

Seminar in Heidelberg: Antiziganismus in Geschichte und Gegenwart

Fachtagung in Schwerte zu Antiziganismus und Kirche: „Vom Vorurteil zur Zusammenarbeit – Mit Sinti und Roma solidarisch verbunden“

„Vom Vorurteil zur Zusammenarbeit. Hin zu einer besseren Kooperation von Sinti, Roma und Kirchen“

Fachtag: Protestantismus und Antiziganismus

Tagung: Vom Vorurteil zur Zusammenarbeit – Hin zu einer besseren Kooperation von Sinti, Roma und Kirchen

Serbien: Ein sicheres Herkunftsland?

Eröffnung des Bildungszentrums Mer Ketne, Minden

Relevante Artikel zum Thema

Ausgrenzung unter Christen

Verwandte Themen und Beiträge: