NS- Festsetzungserlass und offene Fragen der Entschädigung für Sinti und Roma

Dokumentation eines Podiumsgespräches mit Überlebenden und Fachleuten zur Thematik

Am 29. Januar veranstalteten das Dokumentations- und Kulturzentrum und der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma im Aufbau Haus am Moritzplatz in Berlin ein Podiumsgespräch „Anerkennung jetzt!“ mit Überlebenden der nationalsozialistischen ... mehr

Erste Minderheitenratssitzung in diesem Jahr in Berlin

Gesprächskreistreffen im Deutschen Bundestag und Treffen mit dem Minderheitenbeauftragten der Bundesregierung Bernd Fabritius

Am Montag, dem 10.02.2020, trifft sich der Minderheitenrat der vier autochthonen nationalen Minderheiten und Volksgruppen Deutschlands zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr in Berlin unter der Leitung des Vorsitzenden ... mehr

Zentralrat Deutscher Sinti und Roma kritisiert Diskriminierung in Strafverfahren vor dem Itzehoer Landgericht

Innenminister Hans-Joachim Grote soll rassistischen Sprachgebrauch bei den Itzehoer Ermittlungsbehörden untersuchen

Am Landgericht Itzehoe wird gegenwärtig gegen mehrere deutsche und polnische Staatsbürger wegen des Vorwurfs bandenmäßigen Kfz-Versicherungsbetrugs verhandelt. Von der Verteidigung der Angeklagten wurde der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma auf ... mehr

Lausitzer Sorbe Dawid Statnik ist Vorsitzender des Minderheitenrates 2020

Dawid Statnik übernimmt im Jahr 2020 den Vorsitz des Minderheitenrates. Er löst den Dänen aus Südschleswig, Jon Hardon-Hansen, ab.

Der  Lausitzer Sorbe Dawid Statnik wird im Jahr 2020 zum dritten Mal den Vorsitz des Minderheitenrates der vier autochthonen nationalen Minderheiten und Volksgruppen in Deutschland übernehmen. Er folgt dem Vorsitzenden Jon ... mehr